Essie Peach Side Babe - Sommer 2015                                   

Hallo Ihr Lieben!

Es wird wirklich wieder höchste Zeit für Sommer auf den Nägeln! :-)

Als Fan blauer Lacke war ich schon sehr erwartungsvoll, als ich im Frühjahr die ersten Bilder der Peach Side Babe-LE im Netz entdeckte. Als die Kollektion Ende April 2015 in den USA gelaunched wurde, bestellte ich mir über eBay aus der insgesamt sechs Nuancen umfassenden LE in gewohnt ungeduldiger Manier diese vier Lacke (v.l.n.r.): 

peach side babe collection essie

 

  • private weekend
  • salt water happy
  • pret-a-surfer
  • sunset sneaks

Dann hieß es warten, bis die Schätzchen eintrudelten.

 

Das kann bei Übersee-Lieferungen ganz fix gehen (ca. zehn Tage Lieferzeit) oder eben auch eine gefühlte Ewigkeit von drei bis vier Wochen dauern. Diesmal musste ich mich ziemlich gedulden - aber nach gut dreieinhalb Wochen hielt ich dann endlich  meine ersehnte Bestellung in den Händen.

 

Aber das Warten hat sich gelohnt! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Hawaii lässt grüßen...

Als in diesem Frühjahr die Hawaii-Kollektion von O.P.I. gelaunched wurde, war ich im ersten Moment recht gelassen. Das sollte sich dann aber schlagartig ändern, als ich die ersten swatches sah... Eine Farbe schöner als die nächste! 

Aus den zwölf verschiedenen Tönen der Kollektion suchte ich mir diese hier heraus (v.l.n.r.):

 

  • Hello Hawaii Ya?
  • Just Lanai-ing Around
  • Suzi Shops & Island Hops
  • Do You Take Lei Away?
  • That's Hula-rious!

 

Auf den folgenden Bildern möchte ich Euch diese Schönheiten gern vorstellen :-)

mehr lesen

Zu viel Nagellack gibt es nicht! 

Welche Ausmaße meine kleine Lackpassion im Laufe der Jahre angenommen hat, ist mir kürzlich klargeworden, als mich der Ordnungsrappel packte und ich auf die Idee kam, alle meine Lacke zu katalogisieren. 

Also erstellte ich mir eine Excel-Liste und legte los: alle Lacke wurden nach Hersteller, Herstellernummer, der Kollektion, aus der sie stammen und Farbe aufgelistet. Zusätzlich habe ich mir zwei Spalten dafür angelegt, dass ich sehen kann, welche ich wann schon bei Instagram gezeigt habe. Und natürlich gibt es auch ein Kommentarfeld, in dem ich Besonderheiten beim Auftrag usw. erfassen kann sowie eine Spalte für die laufende Nummer, mit der ich die Anzahl dokumentiere.  

 

Stattliche neun Seiten kamen dabei heraus - viele kleine Fläschchen Glück :-) Die Liste hilft mir sehr, den Überblick zu behalten und ist eine schöne Ergänzung zu den Tipfächern, die ich angelegt habe.

mehr lesen 3 Kommentare