CHANEL • GITANE 510

swatch CHANEL GITANE 510
swatch essie aruba blue

Hallo Ihr Lieben!

 

Es gab schon lange kein richtiges klares Rot mehr bei mir zu sehen - höchste Zeit, das zu ändern! 

 

Und da ich aus dem bald erscheinenden neuen Standardsortiment von CHANEL den herrlichen GITANE 510 in der Warteschleife hatte, war die Gelegenheit perfekt, ihn jetzt einmal genauer vorzustellen.

 

Sein Rot ist wirklich ziemlich "laut" - die Nuance geht einen Hauch ins Orange und leuchtet herrlich. Wenn jemand das perfekte Rot beherrscht, dann ist es ganz eindeutig CHANEL!


GITANE ist eine der elf neuen Farben, auf deren Release wir uns gegen Ende diesen Monats freuen dürfen (die fünf Relaunches einiger altbekannter Klassiker mal nicht mitgerechnet).

 

Doch von einigen anderen Bloggerinnen, die ebenfalls schon vor dem Erscheinen das Vergnügen hatten, einige Töne aus dem neuen Sortiment zu testen, war leider nicht nur Gutes zu lesen, wie z.B. bei meiner lieben Karo. Die überarbeitete Konsistenz, von der ich kürzlich schon bei GARÇONNE 520 berichtete, ist nicht ganz unkompliziert aber wie ich nun lernte doch recht einfach zu zähmen, so dass ein perfekter Auftrag gelingt.

swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510

Diese Textur verzeiht es nicht, wenn der Lack vor dem Auftrag geschüttelt wird - das habe ich hier gänzlich gelassen bzw. empfehle, das am Vortag zu machen, damit sich dabei bildende Bläschen wieder setzen können.

 

Weil ich beim ersten Versuch ihn aufzutragen das Problem mit den besagten Bläschen hatte, habe ich ein paar (um genau zu sein vier) Tropfen Nagellack-Verdünner hineingegeben und dann die Flasche zwischen meinen Handflächen hin- und hergerollt. 

 

Et voilà: Plötzlich war er perfekt und ließ sich einwandfrei lackieren, keine Bläschen mehr :-) Den Verdünner habe ich von p2 (über dm Drogeriemarkt), er ist günstig und ich finde ihn richtig gut. Falls Ihr drüber nachdenkt, das auch zu tun: seid bitte sehr vorsichtig und lieber erst mal nur einen Tropfen, dann rollen, dann prüfen und ggfs. diese Prozedur wiederholen. Bitte auf keinen Fall alles auf einmal reinträufeln, das könnte leicht zu viel sein.

 

swatch CHANEL GITANE 510

Mir ist klar, dass das offiziell nicht unbedingt ein nachahmens-werter Hinweis ist, weil man bei Unvorsichtigkeit bzw. falscher Dosierung ziemlich schnell einen ganzen Lack ruinieren kann. Aber so tolle Farben mit unschönen Blubberbläschen zu tragen ist für mich auch keine Lösung...

 

Und durch meine Erfahrung, mit dem Verdünner auch schon einige andere alte Sammlerstücke, die ich Second Hand erwarb, gerettet zu haben, habe ich das einfach mal versucht und bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.  

swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510

Der Lack ist cremig und sensationell pigmentiert, theoretisch reicht eine Farbschicht vollkommen. Es wurden dann aber doch wieder die obligatorischen zwei plus Topcoat. Farblich erinnert er mich ein wenig an COQUELICOT 717 aus der Sommerkollektion des vergangenen Jahres, ebenfalls ein sehr strahlendes tolles Rot.

swatch CHANEL GITANE 510

Und auch, wenn ich den für diese neuen Farben konzipierten Topcoat "LE GEL COAT" noch nicht besitze, der den Lack besonders lang haltbar machen soll - er hat auch mit dem normal von mir genutzten Insta-Dri vier Tage lang meine Nägel geziert und hatte nicht mal Tipwear! Das gefiel mir richtig gut! :-)

swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510
swatch CHANEL GITANE 510

Ich bin gespannt, wie er Euch gefällt und wünsche Euch einen guten Start in ein schönes Wochenende! 

 

Bis bald und herzliche Grüße,

 

Eure Meike

Follow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0