ARTDECO • Take Me To L.A. Collection • celebrity • diva • place to be

Hallo Ihr Lieben!

 

[Werbung] Im letzten Monatsrückblick habe ich Euch schon kurz die drei Lacke gezeigt, die mir ARTDECO aus der aktuellen TAKE ME TO L.A.-Collection zum Testen geschickt hat. Heute möchte ich Euch die drei metallischen Schönheiten mit ihrem magischen Glow gern ein bisschen ausführlicher vorstellen! 

ARTDECO • celebrity 467 • diva 412 • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017

"Entspannte Ästhetik. West Coast Feeling. “Take me to L.A.” ist inspiriert von der glamourösen Coolness der Hollywood Metropole" - mit diesen Farben hat ARTDECO für meinen Geschmack das Thema der LE perfekt getroffen. Das klare kühle Silber von celebrity, das violett schimmernde Burgunderrot von diva und das schillernde Kupfer von place to be haben eindeutig Starpotenzial!

celebrity

ARTDECO • celebrity 467 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • celebrity 467 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • celebrity 467 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • celebrity 467 • Take Me To L.A. Collection 2017

Als erster der drei Lacke kam celebrity an die Reihe. Ich finde silberne Nägel ja ausgesprochen lässig, vor allem als Statement zu sonst sehr reduzierten Looks. 

 

Dieser Crelly-Lack überzeugt durch einen unkomplizierten Auftrag und hat eine angenehm kurze Trockenzeit. Insgesamt habe ich zwei Schichten Farblack aufgetragen und diese dann mit einer Schicht Topcoat versiegelt. 

 

Er neigt minimal zur Bildung von leichten Streifen in der Oberfläche, was sich aber durch das Verwenden eines Topcoats abmildern lässt. Optimalerweise sollten Nägel für metallische Looks poliert sein, ein Basecoat sorgt dafür, dass für eine ideale glatte Basis gesorgt ist ;-)

ARTDECO • celebrity 467 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • celebrity 467 • Take Me To L.A. Collection 2017

ARTDECO • celebrity 467 • Take Me To L.A. Collection 2017

diva

ARTDECO • diva 412 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • diva 412 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • diva 412 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • diva 412 • Take Me To L.A. Collection 2017

Bei solch einem Namen darf man großes Kino erwarten! Das satte beerige Rot vom schönen diva trägt eine Galaxie hauchfeiner Schimmerpartikel in sich, die ihm eine wunderschön schimmernde Aura schenken. Dieser Lack bedient alle meine Suchtrezeptoren und ist mein Liebling aus dieser Kollektion. Bei Farben wie diesen werde ich einfach immer schwach. 

 

Auch er ist ein Crelly-Lack und lässt was Auftrag, Trockenzeit und Haltbarkeit betrifft keine Wünsche offen, ein rundherum perfekter Nagellack. Hach! ♥ Ist er nicht  wundervoll?

ARTDECO • diva 412 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • diva 412 • Take Me To L.A. Collection 2017

ARTDECO • diva 412 • Take Me To L.A. Collection 2017

place to be

ARTDECO • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017

Last but not least zeige ich Euch nun place to be. Der schimmernde Kupferton gefällt mir unglaublich gut, ist aber zu meinem Hautton leider etwas schwierig, was aber keinesfalls auf ihn generell zutrifft, denn auch über ihn kann ich nur Gutes sagen.

 

Seine Crelly-Textur macht den Auftrag leicht, sowieso gefallen mir die Pinsel von ARTDECO sehr gut, weil sie die ideale Breite haben, schön flach sind und sich ideal auffächern ohne zu viel Farbe aufgenommen zu haben. Die Trockenzeit war auch bei diesem Lack schön kurz.

ARTDECO • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017
ARTDECO • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017

ARTDECO • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017

Während ich celebrity nur zu einem besonderen Anlass getragen habe, durfte diva auch unter der Woche auf meine Nägel. Seine Haltbarkeit war übrigens super: ich habe ihn vier Tage lang getragen und hatte nur leichte Tipwear - und das in der Renovierungsphase, in der ich wirklich viel mit den Händen gemacht habe und die Nägel stärker belastet waren als sonst, auch wenn ich meist Handschuhe trug.

 

Die Fläschchen enthalten 6 ml und kosten je 6,95 Euro. Einen Überblick über die gesamte Kollektion erhaltet Ihr auch hier. Nun bin ich gespannt, wie Euch diese Lacke gefallen und freue mich wie immer über Euer Feedback! 

 

Einen schönen Sonntag und bis bald, 

 

Eure Meike

 

 

*PR-Sample / Werbung - die in diesem Post gezeigten Nagellacke wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank, liebes Team von ARTDECO! 

ARTDECO • celebrity 467 • diva 412 • place to be 438 • Take Me To L.A. Collection 2017

Für Kommentare über die Website-eigene Kommentarfunktion weiter unten benötigt Ihr übrigens keine eigene Homepage, lasst dieses Feld einfach frei - das geht auch ohne Angabe einer Seite ;-) Ich freue mich auf Euer Feedback! 

Follow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0