Misslyn • matador

swatch Misslyn matador 189
swatch Misslyn matador 189

Hallo Ihr Lieben!

 

¡Olé! :-)

 

Mit matador* hat Misslyn einen herrlich klassischen Rotton im Standardsorti-ment - und da Rot bekanntermaßen immer geht und mir wieder einmal danach war, entschied ich mich heute für diesen tollen Nagellack.

 

Wenn es jetzt wieder so warm wäre wie es die letzte Zeit gewesen ist, wäre das ein guter Anlass, die ärmellose Wickelbluse anzuziehen, die hier als mein rotes Tuch herhalten durfte. Bis es wieder so weit ist, hülle ich mich lieber in kuscheligen Strick und stelle Euch diesen Lack genauer vor ;-)


Die Konsistenz von matador ist sehr einfach in der Handhabung, durch seine Crelly-Textur lässt er sich hervorragend auftragen.

swatch Misslyn matador 189

Um ein vollständig deckendes Ergebnis zu erzielen, habe ich hier drei dünne Schichten aufgetragen. Bei zwei Lagen schien mein Nagelweiss noch ein wenig durch. Diese waren aber ruckzuck trocken.

swatch Misslyn matador 189
swatch Misslyn matador 189
swatch Misslyn matador 189
swatch Misslyn matador 189

Wie immer habe ich hier auch wieder eine Lage schnelltrocknenden Topcoat aufgetragen, um mehr Glanz und eine noch bessere Haltbarkeit zu haben.

swatch Misslyn matador 189
swatch Misslyn matador 189
swatch Misslyn matador 189
swatch Misslyn matador 189

Letztere brauche ich nämlich auch, denn morgen geht es in aller Frühe in den Kurzurlaub :-) Zwar nicht nach Spanien - aber das Rot passt ja auch zum Union Jack (ich bin für ein paar Tage in London).

 

Da ich in dieser Zeit wahrscheinlich eher nicht zum neu Lackieren kommen werde, fiel die Wahl für diese Zeit auf eine Farbe, die zu allem passt und auf Misslyn, weil ich hier sicher sein kann, dass die Haltbarkeit klasse ist. Und jetzt wird der Koffer gepackt ;-)

 

Bis bald und schöne Pfingsten!

 

Herzliche Grüße

 

Eure Meike

 

(*PR-Sample, dieser Nagellack wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt - dafür ein liebes Dankeschön an das Team von Misslyn!)

swatch Misslyn pebbles 435
Follow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0